Historischer Gasthof Ruderitz

Rosarium

Von Mai bis Oktober blühen rund um den historischen Gasthof Ruderitz unzählige Duftrosen in allen Farben. Unser Rosarium umfasst mittlerweile über 100 verschiedene Arten. Ein paar unserer schönsten Rosen stellen wir hier vor.

Winchester Cathedral

Winchester Cathedral

Die Englische Strauchrose "Winchester Cathedral" ist eine weiße Variante (Sport) der "Mary Rose". Sie hat gerötete Knospen, blüht dann aber strahlend weiß und duftet leicht fruchtig.

mehr>>
Gertrude Jekyll

Gertrude Jekyll

Die englische Rose mit dem besonderen Namen blüht oft und duftend und entwickelt dicht gefüllte, flache Blüten, die sehr groß werden können.

mehr>>
Elbflorenz

Elbflorenz

In einem Fuchsienrot blüht die dichtgefüllte Elbflorenz Rose, die schon recht früh ihre Blüten entwickelt. Diese Rose entwickelt nicht nur einen ganz besonderen Duft, sondern ist außerdem auch recht wiederständig.

mehr>>
Friesia

Friesia

Die gelbe Friesia ist eine sehr erfolgreiche Rosenkreuzung, die von Juni bis September viel und kräftig duftend blüht. Die goldgelben, halbgefüllten Blüten stehen dabei oft sehr dicht, dass man sie von weiten kaum auseinander halten kann.

mehr>>
Christoph Columbus

Christoph Columbus

In einem schönen Lachsrot zeigt sich die Rose Christoph Columbus. Sie ist robuste und blüht fleißig blühende mit einem dezenten Duft.

Louise Odier

Louise Odier

Die historische Rose „Louise Odier“ aus England gehört zu den Bourbonrosen – eine Gruppe der alten Rosen. Sie hat geviertelten und in sich gedrehten Blüten in einer reinrosanen Farbe. Diese Strauchrose ist winterhart und bringt zwischen Juni und Oktober mehrfach Blüten hervor, die intensiv duften.

mehr>>
Variegatea di Bologna

Variegatea di Bologna

Diese besondere Sorte aus der Gattung der Bourbon-Rosen fällt durch die markanten Streifen und Flecken in einem dunklen Pink auf den sonst weißen Blütenblättern heraus. Die erste Blüte kann schon Ende Mai beginnen und wenn auch nicht mehr so reichlich, blüht die „Variegatea di bologna“ bis in den Oktober hinein. Die großen, schalenförmigen Blüten sind dicht gefüllt und intensiv duftend.

Rose Eden Meiviolin

Eden Rose Meiviolin

In Deutschland ist diese Rose besser bekannt unter dem Namen „Eden 85“, heißt aber auch „Pierre de Ronsard“ nach dem franz. Schriftsteller des 16. Jahrhunderts, dem sie ihr Züchter Meilland widmete. Die großen Blüten sind dicht gefüllt mit einem charakteristischen Farbverlauf von Weiß bis kräftigen Rosa. Sie blühen mehrfach von Juni bis Oktober, aber oftmals öffnen sich die Blüten bei feuchtem und kühlerem Wetter nicht vollständig.

mehr>>
Pat Austin

Pat Austin

Eine außergewöhnliche Farbgebung zeigt die Englische Rose „Pat Austin“. Ihre Blüten erscheinen von außen gelborange und im Inneren eher kupferorange mit kräftig rot gefärbten Staubgefäßen. Die Blüten entwickeln einen intensiven Duft, verblassen im Laufe ihrer Blüte langsam zu einem rosanem bis blasgelbem Farbton.

mehr>>
Gartenträume von Tantau

Gartenträume von Tantau

Die Duftrose “Gartenträume” bringt nostalgisch gefüllte Blüten in zartem Rosa und mit kräftigem Duft hervor. Sie wächst buschig und kompakt bis zu einem Meter hoch (manchmal auch etwas höher). Die dicht gefüllten Blüten zeigen bei ganzer Öffnung oft einen wunderbaren Farbverlauf mit dunklerem Rosa in der Mitte und helleren Blättern außen.

mehr>>
Gloriana

Gloriana

Als Schlingrose mit kleineren Blüten, die aber an ihren Ranken dicht gesetzt sind, erklimmt „Gloriana“ Spaliere, oder wie bei uns auch Pavillons bis zu 3 m hoch, und verleiht ihnen einen besonders romantischen Anblick. Von Juni bis Oktober blüht sie in Violett oder Purpurrot und verströmt einen herrlichen Duft.